Veranstaltungen

Workshop “Wenn… dann… Wie sich Strafen und Belohnen auf dein Kind auswirken” am 30. Mai 2021 – ONLINE

„Wenn ich nicht mit Konsequenzen arbeite, tanzt mir mein Kind sicher auf der Nase rum. Das kann ich nicht zulassen“.

Hast du das schon einmal gedacht? Ja, es funktioniert für den Augenblick wirklich ganz gut, was tückisch ist, denn wir sollten über den Tellerrand hinausschauen und uns fragen: Wie soll die Beziehung zu meinem Kind beschaffen sein, jetzt und auch in ein paar Jahren? Was ist der Preis dafür, dass ich jetzt gerade (durch Androhen und Strafen) meinen Willen durchsetze und so mit der Angst des Kindes spiele?

Du magst dich jetzt fragen, warum Belohnungen und Lob so schädlich sein sollen. Das ist berechtigt und auch ich habe anfangs so gedacht. Sicherlich sind Belohnungssysteme humaner als eine Bestrafung, aber auch sie haben ihre Tücken.

Warum die „Erziehung zur Gehorsamkeit“ auf lange Sicht nicht effektiv ist, erfährst du in diesem Workshop. Ebenso, welche Alternativen du in eurem Alltag anwenden kannst, die dich genauso zum Ziel bringen, mit dem positiven Nebeneffekt, dass die Bindung zwischen deinem Kind und dir gestärkt wird und ihr ein nachhaltig gutes Verhältnis haben werdet.

Deine Investition: 21,99 Euro (Frühbucherpreis: 16,99 Euro – sichere dir jetzt deinen Platz!) 

Termin: Sonntag, 30. Mai 2021, 10:00 Uhr 

Veranstaltungsort: Online – via Zoom

Reservierung: hallo@bindungsorientierte-elternberatung.de oder WhatsApp / Telegram: 0157 / 503 53 280 

Workshop “Weinen und Lachen – Wie sich Kinder von Stress befreien” am 11. Juni 2021 – ONLINE

Es gibt zwei Arten, wie sich Kinder von Stress und Trauma heilen, wenn man sie dabei unterstützt: (Begleitetes) Weinen und Lachen. In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie Ihr Kind unterstützen können, wenn es zu viel Stress ausgesetzt ist oder sogar ein Trauma erlitten hat. Wir werden uns ansehen, welche Stressquellen es im Leben Ihres Kindes gibt und wie Sie diese reduzieren können. Sie werden überrascht sein, welche Rolle Lachen zur Auflösung von Stress und Trauma spielt. In diesem Kurs werden einige Bindungsspiele vorgestellt, die Ihnen und Ihrem Kind helfen werden, auf spielerische Art und Weise zu heilen und (wieder) miteinander Spaß zu haben. Auch welche Wirkung das (begleitete) Weinen hat, wird Sie in Erstaunen versetzen.

Anmerkung:

Dieser Kurs ersetzt keine Behandlung durch einen Psychologen oder Arzt! Er versteht sich als Lieferant von Hintergrundinformationen über Stress und Trauma und vermittelt Ansätze, wie Sie Ihrem Kind in diesen Situationen einfühlsam und helfend zur Seite stehen können.

Deine Investition: 20 Euro 

Termin: Freitag, 11. Juni 2021 um 20:00 Uhr 

Veranstaltungsort: Online – via Zoom

Anmeldung: Bei Ilva vom Eltern-Kind-Zentrum Deutschlandsberg, Österreich 

Workshop “Warum Babys weinen” am 16. Juni 2021 – ONLINE

Warum weint (m)ein Baby? Ist es müde? Hat es Hunger oder Durst? Ist die Windel voll? Hat es Schmerzen? Ist ihm zu kalt oder zu heiß? Hat es Angst? Fragen über Fragen, die sich Eltern von (viel) schreienden Babys stellen. Der Zustand der elterlichen Ohnmacht ist zermürbend. Die gute Nachricht: Es gibt noch weitere Gründe, warum Babys weinen und diese werden im Workshop vorgestellt. Es sind Gründe, die viele Eltern nicht kennen. Du wirst erfahren, was passiert, wenn das Weinen unterdrückt wird, Bewusstseinsübungen durchführen und Deine eigenen Gefühle in Hinblick auf das Weinen ansehen. Nach dem Kurs wirst Du genau wissen, was Du tun musst, wenn Dein Baby das nächste Mal weint, ohne sich beruhigen zu lassen.

Deine Investition: 20 Euro

Termin: 16. Juni 2021, 20:00 Uhr 

Veranstaltungsort: Online – via Zoom

Reservierung: Bei Ilva vom Eltern-Kind-Zentrum Deutschlandsberg in Österreich 

Workshop “Geschwister – wie sie ein Team werden” am 7. Juli 2021 – ONLINE

Geschwisterrivalitäten – ein Thema, das bei Eltern auf der Liste der Herausforderungen einen der obersten Plätze belegt. In diesem Workshop geht es darum, die Kinder von innen heraus zu verstehen: Was geht im Erstgeborenen vor, wenn ein zweites Kind dazukommt? Wie fühlen unsere Kinder, wenn sie streiten? Was brauchen sie von uns als Eltern in diesen und anderen Situationen? Nach diesem Workshop wirst du wissen, was du tun kannst. Du wirst praktische Tipps bekommen, die du im Alltag mit deinen Kindern sofort anwenden kannst.

Mein Ziel: Dass in eurem Heim wieder Harmonie, Frieden und vor allem viel Lachen einkehren.

  • Wie begegne ich meinem großen Kind nach der Geburt des Geschwisterchens?
  • Was steckt hinter Geschwisterrivalitäten? 
  • Vom Umgang mit Streit zwischen den Geschwistern 
  • Spiele als Konfliktlösung 
  • Spiele, die deine Kinder zu einem Team zusammenschweißen

Deine Investition: 20 Euro

Termin: Mittwoch, 7. Juli 2021 um 20:00 Uhr 

Veranstaltungsort: Online – via Zoom

Anmeldung: Bei Ilva vom Eltern-Kind-Zentrum Deutschlandsberg, Österreich 

Buchen Sie mich als Dozentin

Mein Anliegen ist es vor allem, die Wichtigkeit der Bindung hervorzuheben, egal in welchem Alter die Kinder sind.

Gerne bereichere ich auch Ihre Veranstaltung mit einem Vortrag, einer Gesprächsrunde, einer Lesung, eines Workshops oder Kurses, als Moderatorin oder Teilnehmerin einer Podiumsdiskussion.

Meine Themen:

  • Weinen und Lachen – Wie sich Kinder von Stress befreien 
  • Warum Babys weinen
  • Schwangerschaft, Geburt und Mutter-Kind-Bindung – ein Mutmach-Kurs 
  • Weinen, schreien, toben – was geht in meinem Kind vor? 
  • Bindungsspiele – für mehr Kooperation und Nähe 
  • Geschwister – Wie sie ein Team werden 
  • Wenn… dann… – Wie sich Strafen und Belohnen auf dein Kind auswirken
  • Eltern in Wut 

Details zu den Workshops können Sie unten einsehen.

Darüber hinaus können Sie mich für einen Play-Workshop buchen, entweder nur für Eltern, oder für Eltern gemeinsam mit ihren Kindern. Kontaktieren Sie mich und erfahren mehr.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Bitte klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie mit mir in Kontakt treten können.

Details zu den Workshops

Workshop für Eltern mit stressgeplagten oder traumatisierten Kindern

Dauer Workshop: 120 Minuten

Beschreibung: Es gibt zwei Arten, wie sich Kinder von Stress und Trauma heilen, wenn man sie dabei unterstützt: (Begleitetes) Weinen und Lachen. In diesem Kurs erfährst Du, wie Du Dein Kind unterstützen kannst, wenn es zu viel Stress ausgesetzt ist oder sogar ein Trauma erlitten hat. Wir werden uns ansehen, welche Stressquellen es im Leben Deines Kindes gibt und wie Du diese reduzieren kannst. Du wirst überrascht sein, welche Rolle Lachen zur Auflösung von Stress und Trauma spielt. In diesem Kurs werden einige Bindungsspiele vorgestellt, die Dir und Deinem Kind helfen werden, auf spielerische Art und Weise zu heilen und (wieder) miteinander Spaß zu haben. Auch welche Wirkung das (begleitete) Weinen hat, wird Dich in Erstaunen versetzen.

Anmerkung: Dieser Kurs ersetzt keine Behandlung durch einen Psychologen oder Arzt! Er versteht sich als Lieferant von Hintergrundinformationen über Stress und Trauma und vermittelt Ansätze, wie Du Deinem Kind in diesen Situationen einfühlsam und helfend zur Seite stehen kannst.

Workshop für alle, die mehr darüber erfahren wollen, was in Babys vorgeht

Dauer Workshop: 120 Minuten

Beschreibung: Warum weint (m)ein Baby? Ist es müde? Hat es Hunger oder Durst? Ist die Windel voll? Hat es Schmerzen? Ist ihm zu kalt oder zu heiß? Hat es Angst? Fragen über Fragen, die sich Eltern von (viel) schreienden Babys stellen. Der Zustand der elterlichen Ohnmacht ist zermürbend. Die gute Nachricht: Es gibt noch weitere Gründe, warum Babys weinen und diese werden im Workshop vorgestellt. Es sind Gründe, die viele Eltern nicht kennen. Du wirst erfahren, was passiert, wenn das Weinen unterdrückt wird, Bewusstseinsübungen durchführen und Deine eigenen Gefühle in Hinblick auf das Weinen ansehen. Nach dem Kurs wirst Du genau wissen, was Du tun musst, wenn Dein Baby das nächste Mal weint, ohne sich beruhigen zu lassen.

Workshop für alle werdenden Mütter, egal in welcher Stimmungslage 🙂 

Dauer Workshop: 120 Minuten

Beschreibung:

Als ich das erste Mal Mutter wurde, habe ich massenhaft Bücher über die Schwangerschaft gelesen. Nicht einmal kam ich auf die Idee mich damit zu beschäftigen, wie ich mein Kind auf die Welt bringen möchte, geschweige denn, was ist, wenn mein Kind erstmal da ist. Irgendwie wird das schon klappen, dachte ich. Selbstläufer. Ich wäre froh gewesen, hätte ich damals einen Workshop dieser Art besucht:

Das Leben beginnt mit der Empfängnis. Das Baby bekommt schon früh alle Gefühle der werdenden Mutter mit: Freude, Angst oder Ablehnung, was ist es, was die Mutter empfindet? Klar ist, das eigene Leben (der Mutter) steht Kopf, und zwar nicht erst, wenn das Baby geboren wird. In diesem Workshop ist viel Raum für Gefühle: Ängste und (Vor-)Freude. Soviel vorab: Wir Frauen sind dafür gemacht, Kinder in diese Welt zu setzen, das hat sich die Natur so ausgedacht!

  • Wie kann ich in der Schwangerschaft die Entwicklung meines Babys fördern?
  • Tipps für eine positiv verlaufende Geburt
  • Bindung fördern nach der Geburt
  • Was braucht mein Neugeborenes?
  • Ist es möglich, mein Baby zu verwöhnen?
  • Umgang mit den eigenen Bedürfnissen

Workshop für alle, die wissen möchten, warum Kinder wüten und wie sie ihnen begegnen können

Dauer Workshop: 120 Minuten

Beschreibung: Das Kind liegt im Supermarkt auf dem Boden, schreit und weint, und Du weißt nicht, was Du tun sollst? Deine eigenen Gefühle fahren Achterbahn? Eine klassische Situation, wenn wir ein Kind in der Trotzphase haben. Wie Du diesem oder ähnlichen Momenten begegnen kannst, das wird dieser Workshop vermitteln. Du wirst außerdem verstehen, warum Kinder wüten und weinen und was bei ihnen Stress auslöst. Zu verstehen, was in unseren Kindern vorgeht, ist die Basis dieses Workshops. Auf einfühlsame Art und Weise begegnet die Dozentin dem Thema und schaut in diesem Kurs hinter die Kulissen der kindlichen Seele.

Vortrag für Eltern – Was sind Bindungsspiele und welche gibt es?

Dauer Vortrag: 60-90 Minuten

Beschreibung: Positive soziale Interaktionen regen die Produktion von Oxytocin an, das körpereigene „Wohlfühlhormon“, das dazu beiträgt, Stress abzubauen, Wachstums- und Heilungsprozesse zu fördern und die Gehirnentwicklung im Kindesalter zu unterstützen. Die in diesem Vortrag vorgestellten Spiele fördern die Bindung zwischen Eltern und Kindern und helfen, wieder mehr Harmonie in den gemeinsamen Alltag zu bringen. Durch die dadurch entstehende Nähe sind die Kinder kooperativer und die ewigen Machtkämpfe gehören der Vergangenheit an. So werden Eltern eine völlig neue Verbindung zu ihrem Kind erleben können. 

Spiel-Workshop für Eltern mit ihren Kindern (ca. 2-7 Jahre) – Praktische Umsetzung einiger Bindungsspiele

Dauer Workshop: 60-90 Minuten

Beschreibung: Während dieses Workshops werden wir vor allem eines: Viel gemeinsam lachen!

In unserer schnelllebigen Welt ist kaum noch Zeit zum Luft holen. Der Alltag ist durchgetaktet, wir hetzen von einem Termin zum anderen und sind abends nur noch froh, mal durchatmen zu können. Für Zeit mit den Kindern ist oft wenig Raum – Konflikte vorprogrammiert. Dabei kann eine tägliche gemeinsame Spielzeit die Stimmung in der Familie deutlich verbessern und die Kooperationsbereitschaft der Kinder um ein Vielfaches erhöhen. In diesem Workshop werden wir einige Bindungsspiele praktisch umsetzen. Ich lade alle Eltern ein, direkt mit ihrem Kind / ihren Kindern auszuprobieren, wie wirkungsvoll und kraftvoll diese Form des Spielens ist, und die sofortige positive Veränderung zu spüren.

Anmerkung: Der Workshop baut auf den Vortrag auf. Es ist empfehlenswert, den Vortrag gehört zu haben, damit man möglichst viel mitnehmen kann. Aber auch wer diesen nicht besuchen konnte, wird verstehen, worum es geht. Solltest Du nur Interesse an dem Spiel-Workshop haben, werde ich das in der Ausarbeitung entsprechend berücksichtigen und zusätzliche Informationen für die Eltern einfließen lassen.

Kombination Vortrag und Spieleworkshop – pro Erwachsenen ein Kind

Dauer Workshop: 180 Minuten

Beschreibung: In unserer schnelllebigen Welt ist kaum noch Zeit zum Luft holen. Der Alltag ist durchgetaktet, wir hetzen von einem Termin zum anderen und sind abends nur noch froh, mal durchatmen zu können. Für Zeit mit den Kindern ist oft wenig Raum – Konflikte vorprogrammiert. Dabei kann eine tägliche gemeinsame Spielzeit die Stimmung in der Familie deutlich verbessern und die
Kooperationsbereitschaft der Kinder um ein Vielfaches erhöhen.

Die in diesem Workshop vorgestellten Spiele fördern die Bindung zwischen Eltern und Kindern und helfen, wieder mehr Harmonie in den gemeinsamen Alltag zu bringen. Durch die dadurch entstehende Nähe sind die Kinder kooperativer und die ewigen Machtkämpfe gehören der Vergangenheit an. So werden Eltern eine völlig neue Verbindung zu ihrem Kind erleben können.

Der Workshop beinhaltet sowohl theoretische als auch praktische Elemente, die anschaulich und praxisnah vermittelt werden. In der praktischen Anwendung können Eltern das zuvor vermittelte Wissen direkt mit ihrem Kind umsetzen. Sie merken, wie wirkungsvoll und kraftvoll diese Form des Spielens ist und können die positive Veränderung sofort spüren.

Nach dem Workshop ist noch Zeit für offene Fragen und Austausch.

Workshop “Geschwister – Wie sie ein Team werden”

Dauer Workshop: 120 Minuten

Beschreibung:

Geschwisterrivalitäten – ein Thema, das bei Eltern auf der Liste der Herausforderungen einen der obersten Plätze belegt. In diesem Workshop geht es darum, die Kinder von innen heraus zu verstehen: Was geht im Erstgeborenen vor, wenn ein zweites Kind dazukommt? Wie fühlen unsere Kinder, wenn sie streiten? Was brauchen sie von uns als Eltern in diesen und anderen Situationen? Nach diesem Workshop wirst Du wissen, was Du tun kannst. Du wirst praktische Tipps bekommen, die Du im Alltag mit Deinen Kindern sofort anwenden kannst.

Mein Ziel: Dass in eurem Heim wieder Harmonie, Frieden und vor allem viel Lachen einkehren.

  • Wie begegne ich meinem großen Kind nach der Geburt des Geschwisterchens?
  • Was steckt hinter Geschwisterrivalitäten? 
  • Vom Umgang mit Streit zwischen den Geschwistern 
  • Spiele als Konfliktlösung 
  • Spiele, die deine Kinder zu einem Team zusammenschweißen

Workshop “Wenn… dann… – Wie sich Strafen und Belohnen auf dein Kind auswirken”

Dauer Workshop: 120 Minuten

Beschreibung:

„Wenn ich nicht mit Konsequenzen arbeite, tanzt mir mein Kind sicher auf der Nase rum. Das kann ich nicht zulassen“.

Hast du das schon einmal gedacht? Ja, es funktioniert für den Augenblick wirklich ganz gut, was tückisch ist, denn wir sollten über den Tellerrand hinausschauen und uns fragen: Wie soll die Beziehung zu meinem Kind beschaffen sein, jetzt und auch in ein paar Jahren? Was ist der Preis dafür, dass ich jetzt gerade (durch Androhen und Strafen) meinen Willen durchsetze und so mit der Angst des Kindes spiele?

Du magst dich jetzt fragen, warum Belohnungen und Lob so schädlich sein sollen. Das ist berechtigt und auch ich habe anfangs so gedacht. Sicherlich sind Belohnungssysteme humaner als eine Bestrafung, aber auch sie haben ihre Tücken.

Warum die „Erziehung zur Gehorsamkeit“ auf lange Sicht nicht effektiv ist, erfährst du in diesem Workshop. Ebenso, welche Alternativen du in eurem Alltag anwenden kannst, die dich genauso zum Ziel bringen, mit dem positiven Nebeneffekt, dass die Bindung zwischen deinem Kind und dir gestärkt wird und ihr ein nachhaltig gutes Verhältnis haben werdet.

Workshop “Eltern in Wut”

Dauer Workshop: 120 Minuten

Beschreibung:

Manchmal passiert es einfach: da sprudelt es aus uns heraus.

Wir schimpfen, motzen und meckern unsere Kinder an. Obwohl wir das doch gar nicht wollten. Wir verlieren die Beherrschung und haben anschließend meist ein schlechtes Gewissen. Das passiert oft dann, wenn es uns selbst gerade nicht gut geht, wenn unsere Energieanzeige aufgeregt rot blinkt.

In diesem Workshop wirst du erfahren, welche Gründe es für elterliche Wut gibt, was bei deinem Kind passiert, wenn du es dauerhaft immer wieder anschreist, was die eigene Kindheit mit deiner Wut zu tun hat, warum das Gefühl der Wut eigentlich gut für uns ist, und du werden Tipps an die Hand bekommen, um in „diesen“ Momenten gelassener zu bleiben.

  • Gründe für elterliche Wut

  • Was macht meine Wut bei meinem Kind?

  • Die eigene Kindheit

  • Warum Kinder ihre Wut nicht unterdrücken sollten

  • Warum das Gefühl „Wut“ eigentlich gut für uns ist

  • Wege aus der Wut heraus

  • Was, wenn ich den Impuls habe, mein Kind zu schlagen?